• Wiehenturm
    DER WIEHENTURM
    Eine beeindruckende Fernsicht über die Baumwipfel in 23,5 Metern Höhe.
  • Wiehenturm
    DER WIEHENTURM
    Eine beeindruckende Fernsicht über die Baumwipfel in 23,5 Metern Höhe.
  • Wiehenturm
    DER WIEHENTURM
    Eine beeindruckende Fernsicht über die Baumwipfel in 23,5 Metern Höhe.
  • Wiehenturm
    DER WIEHENTURM
    Eine beeindruckende Fernsicht über die Baumwipfel in 23,5 Metern Höhe.

Der Wiehenturm ist einer der nördlichsten höhergelegenen Aussichtstürme in Deutschland.

Herrliche Fernsicht bietet der fast 24 Meter hohe Wiehenturm auf dem Kamm des Wiehengebirges an der Bergstraße zwischen Börninghausen und Preußisch Oldendorf. Zur Aussichtsplattform des Wiehenturmes führt eine Treppe mit 103 Stufen. Die Mühe lohnt sich: Schwindelfreie werden nicht nur mit sauberer Eggeluft über den Baumwipfeln belohnt, sondern genießen eine herrliche Fernsicht mit Blick auf die Norddeutsche Tiefebene - bis zu 50 km weit bei gutem Wetter.

Der Wiehenturm ist einer der nördlichsten höhergelegenen Aussichtstürme in Deutschland.

Aus dem Eggetal kommend, fahren Sie in Richtung Preußisch Oldendorf bis ganz oben auf den Berg. Von dort sehen Sie dann auch schon den Hinweis auf den Parkplatz. Der Wiehenturm steht nah an dem Parkplatz, an dem sich auch ein schöner Grillplatz mit einer Schutzhütte befindet.

Der Wiehenturm ist Teil des Eggetaler Panorama Rundwanderweges und ist durch einen sehr schönen Wanderweg mit der Burgruine Limberg verbunden.

Der Wiehenturm wurde aus Mitteln des Naturparks nördlicher Teutoburgerwald – Wiehengebirge e.V. gefördert. Die Wetterfahne und die Turmbeschilderung sind eine Stiftung der Kreissparkasse Minden Lübbecke.

  • Turmhöhe: 23,5 Meter über OK Fundament, 103 Stufen
  • Plattformhöhe: 227,6 Meter über NN
  • Material: Bongossi-Holz und Leimbinder aus Fichte
  • Bauherr: Stadt Preußisch Oldendorf
  • kirschbluete.jpg
  • kirschbluete.jpg
  • kirschbluete.jpg