• Vereinsleben
    VEREINSLEBEN IM EGGETAL
    Ein breitgefächertes Angebot.
  • Vereinsleben
    VEREINSLEBEN IM EGGETAL
    Ein breitgefächertes Angebot.
  • Vereinsleben
    VEREINSLEBEN IM EGGETAL
    Ein breitgefächertes Angebot

Für ein gesellschaftliches Miteinander.

Das Eggetal gehört zur Stadt Preußisch Oldendorf - eine Stadt mit Geschichte, eingebettet in der grünen Idylle des Wiehengebirges. Gelegen zwischen den alten Bischofsstädten Osnabrück und Minden im Norden Westfalens. Die landschaftlich reizvollen Orte und die Menschen machen das Eggetal so lebenswert. Ein breitgefächertes Vereinsleben belebt das gesellschaftliche Miteinander und fördert das Heimatbewusstsein der "Eggetaler".

Vereinsleben

Am 2. Dezember machte sich der Nikolaus, begleitet von Fackelträgern, auf den Weg ins Eggetal, wo ihn zahlreiche Besucher willkommen hießen. Im festlich geschmückten Haus der Begegnung verteilte er Geschenke für die Kinder, die ihm ein Lied singen konnten oder ein Gedicht aufsagten.  

Zuvor stimmten Pastor Steffen Bäcker und Lilo Stollmann alle mit Geschichten auf die Weihnachtszeit ein. Anschließend sangen die Kinder des AWO-Familienzentrums noch vier Weihnachtslieder.

siehe auch Neue Westfälische vom 5.12.2017

nikolaus eggetaler weihnacht

0
0
0
s2sdefault

Der Nikolaus kommt. Am Haus der Begegnung.

Die Altliga-Abteilung des SV Börninghausen lädt Samstag, 2. Dezember, ab 16.30 Uhr zur Eggetaler Weihnacht am Haus der Begegnung ein.

Erneut stehen dabei die Kinder im Vordergrund und sie werden sicherlich auf ihre Kosten kommen. Natürlich sind aber auch alle erwachsenen Eggetaler Bürger am Haus der Begegnung willkommen. Es gibt ein buntes weihnachtliches Programm. Gegen 17.30 Uhr kommt der Nikolaus.

Daneben gibt es natürlich ein umfangreiches Getränke- und Verzehrangebot, das auf die "Vorweihnachtszeit" abgestimmt ist.

 

eggetalerweihnacht2017

0
0
0
s2sdefault

stulrichskonzert thesoundofmovies 2017

„Eggetaler Brass“ nennt sich ein Projektorchester, das sich aus Mitgliedern verschiedener Posaunenchöre aus der Region zusammensetzt. Leiter und Gründer des Ensembles ist Henrik Menzel. Auf Initiative des Kirchbauvereins gibt „Eggetaler Brass“ am 28. Oktober ab 19 Uhr ein Benefizkonzert in der Börninghauser St.-Ulricus-Kirche. Unter dem Titel „The Sound of Movies“ präsentieren die Bläser eine Auswahl aus 300 Jahren Musik- und 50 Jahren Filmgeschichte.
Das Spektrum reicht von Rameau bis Hans Zimmer. Auf dem Programm stehen unter anderem Filmmusiken aus „Die Kinder des Monsieur Mathieu“, „Krabat“ und „Die Dornenvögel“. Die Westernhelden „Butch Cassidy und Sundance Kid“ werden ebenso von sich hören lassen wie die Piraten der Karibik. Auch die Fans von Disney-Zeichentrickfilmen und ihren Songs werden nicht zu kurz kommen.
„Eine gute Filmmusik sorgt nicht nur im Kino für magische Momente, sondern auch im Konzertsaal. Die Bilder stellen sich beim Hören ganz von selbst ein,“ verspricht „Eggetaler Brass“. Die Zuhörer dürfen sich also auf viele fröhliche, bedrohliche, melancholische und zu Herzen gehende Momente freuen und sich dabei ein bisschen „Wie im Himmel“ fühlen.
Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Spenden werden vom Kirchbauverein für die Restaurierung der Kirchplatzmauer verwendet.

0
0
0
s2sdefault

Ein neues Dach und das Jubiläum zum 35-jährigen Bestehen des »Vereins zur Erhaltung der Burgruine Limberg« waren Grund genug an der Burg auf dem Limberg eine Feierstunde abzuhalten. Bürgermeister Marko Steiner, Vorsitzender des Vereins, begrüßte neben dem Ehrenvorsitzenden Hartmann Wünsch auch zahlreiche Gäste. In seinem Vortrag erinnerte Stadtheimatpfleger Dieter Besserer nicht nur an die Gründungsversammlung am 21. Januar 1982, sondern gab auch historische Einblicke in die Geschichte des Limbergs.

(siehe auch WESTFALEN BLATT vom 26.09.2017)

 

limberg feierstunde 2017

0
0
0
s2sdefault
  • kirschbluete.jpg
  • kirschbluete.jpg
  • kirschbluete.jpg