• Vereinsleben
    VEREINSLEBEN IM EGGETAL
    Ein breitgefächertes Angebot.
  • Vereinsleben
    VEREINSLEBEN IM EGGETAL
    Ein breitgefächertes Angebot.
  • Vereinsleben
    VEREINSLEBEN IM EGGETAL
    Ein breitgefächertes Angebot

Für ein gesellschaftliches Miteinander.

Das Eggetal gehört zur Stadt Preußisch Oldendorf - eine Stadt mit Geschichte, eingebettet in der grünen Idylle des Wiehengebirges. Gelegen zwischen den alten Bischofsstädten Osnabrück und Minden im Norden Westfalens. Die landschaftlich reizvollen Orte und die Menschen machen das Eggetal so lebenswert. Ein breitgefächertes Vereinsleben belebt das gesellschaftliche Miteinander und fördert das Heimatbewusstsein der "Eggetaler".

Vereinsleben

Der SVE bietet einen neuen Turnkurs für Eltern + Kinder, Erwachsene, Teenager, Menschen mit und ohne Behinderung an.

• Dienstags, 18.00 bis 19.00 Uhr in der Turnhalle Börninghausen

• Schnuppertag am Dienstag, 04. Juli 2017

• Für SVE Mitglieder kostenlos. Nichtmitglieder zahlen 1,- € pro Treffen.

Wir probieren verschiedene Materialien aus: Hula Hoop, Jongliertücher, Diabolo, Flower Sticks, Jonglierteller, Poi,…

 

Du hast noch Fragen oder möchtest dich anmelden?

Angela Hölscher Telefon: 0151 14257951 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

dorfzirkus eggetal

0
0
0
s2sdefault

Liebe Eggetaler und Freunde des SVE,

am Samstag, 29. April 2017 ist es wieder soweit! Ab 13.00 Uhr steigt unser beliebtes Boßel – Turnier.

Treffpunkt für alle Mannschaften ist unser Sportlerheim. Die Regeln bleiben gegenüber den Vorjahren unverändert. Das heißt: Eine Mannschaft besteht aus mindestens 6, höchstens aber 10 Personen, die sich als Boßelteam auf den Weg machen. Außerdem gilt es, ein kleines Spielchen zu bestreiten, bei dem Bonuswürfe gewonnen werden können. Die Startgebühr beträgt 5,00 Euro pro Person. Außerdem müssen wir ein „Kugel-Pfand“ in Höhe von 25,00 Euro erheben, das aber bei ordnungsgemäßer Rückgabe der Boßelkugel zurückerstattet wird.

Aus planungstechnischen Gründen haben wir die Zahl der Mannschaften auf 26 begrenzt. Um sicher zu gehen, dass ihr auch wirklich dabei seid, meldet euch bitte schnellstmöglich über unsere Website an.

Zur Anmeldung geht's hier.

Nur die Anmeldungen, die über unsere Website eingehen, sind gültig. ACHTUNG! Wenn sich eine angemeldete Mannschaft noch nach dem 21.04.17 abmelden sollte oder erst gar nicht antritt, gibt’s für 2018 eine Teilnahmesperre.

Zusätzliche Hinweise: Da auch viele Kinder beim Boßeln dabei sind, möchten wir alle Erwachsenen bitten, sich auch als solche zu verhalten. Wer das nicht tun möchte, muss mit dem Ausschluss aus dem Turnier rechnen. Mitgebrachte Musikanlagen bleiben nach der Rückkehr von der Boßel-Runde ausgeschaltet.

„Gut Kugel“ wünscht Das Organisationsteam

 

bosselturnier 2017

0
0
0
s2sdefault

Das bevorstehende Jahr wird spannend für den SVE Börninghausen. Neben der Überdachung der Terasse am Sportlerheim und dem bevorstehenden Boßelturnier am 29. April steht vor allem die Erhaltung der Turnhalle ganz oben auf der Tagesordnung des Vereins. Der 1. Vorsitzende Frank Wübker und seine Vorstandskollegen wollen alles in ihrer Macht stehende tun um die Halle für den SVE zu erhalten.

 

(siehe auch Neue Westfälische vom 04.04.2017 und SVE)

 

sve logo 2017

0
0
0
s2sdefault

Bereits am 21.01.2017 fand die gut besuchte Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Börninghausen statt.
2016 war für die 28 Kameraden und Kameradinnen der Löschgruppe Börninghausen ein arbeitsreiches Jahr. Neben 24 Einsätzen, 24 Diensten nach Dienstplan und Sonderdiensten besuchten die Kameraden noch Lehrgänge, nahmen am Leistungsnachweis in Hille teil und waren Ausrichter des bekannten Osterfeuers. Die Versammlung  wurde zum Anlass genommen verdiente Kameraden zu ehren, Beförderungen vorzunehmen und Auszeichnungen zu verleihen. Die Sonderauszeichnung in Silber des Verbands der Feuerwehr erhielten für jeweils 40-jährige aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr die Kameraden Dieter Haake I und Dieter Haake II. Timo Sommer wurde zum Oberfeuerwehrmann, die Kameraden Niko Weber und Jan-Robert Senekowitsch jeweils zum Feuerwehrmann befördert. Die beiden letzteren konnten aus der gemeinsamen Jugendfeuerwehr Bad Holzhausen- Börninghausen übernommen werden. Das Leistungsabzeichen in Bronze für die Teilnahme am Leistungsnachweis erhielt der Kamerad Benedikt Wegner, Gold ging an René Eiffert. Besondere Erwähnung und eine Auszeichnung hat der Kamerad Florian Gerber erhalten, da er im vergangenen Jahr keinen Dienst versäumt hat. Wie alle Löschgruppen im Stadtgebiet würde sich auch die LG Börninghausen über neue Kameraden oder Kameradinnen freuen, Interessierte sind jeder Zeit herzlich willkommen. Ob bei der Jugendfeuerwehr oder auch bei der aktiven Wehr.

 

jhv 2017 feuerwehr eggetal

Von Links: Löschgruppenführer Markus Vortmeyer, sein Stellvertreter Heiko Minnich, Florian Gerber, Jan Robert Senekowitsch, Niko Weber, Dieter Haake I, Timo Sommer, stellv. Wehrleiter und Zugführer Martin Kniepkamp, stellv. Zugführer Michael Freek, Rene Eifert, Wehrleiter Edgar Hensel und Benedikt Wegner.

0
0
0
s2sdefault
  • kirschbluete.jpg
  • kirschbluete.jpg
  • kirschbluete.jpg