• Unser Dorf Office
    UDO - UNSER DORF OFFICE
    Das Bürgernetzwerk im Eggetal.
  • Unser Dorf Office
    UDO - UNSER DORF OFFICE
    Das Bürgernetzwerk im Eggetal.
  • Unser Dorf Office
    UDO - UNSER DORF OFFICE
    Das Bürgernetzwerk im Eggetal.

Die soziale Idee zum Mitmachen!

Wir vermittelt ehrenamtliche Nachbarschafts-Hilfeleistungen. Unkompliziert und vertraulich. Wir wollen Brücken bauen zwischen Jung und Alt, zwischen Neuen und Alten Bewohnern im Eggetal.

Als nachbarschaftliche Hilfe stellen wir uns vor: Babysitten, Hausaufgabenbetreuung, Tiere im Urlaub, Hol- und Bringservice und/oder Begleitung zu Kulturveranstaltungen, Hilfe im Haushalt oder Garten, Oma-Opa-Enkel-Dienst, Kochen & Backen, Dekorieren & Basteln.

Öffnungszeiten

Das UDO-Büro ist im Haus der Begegnung an jedem dritten Dienstag im Monat von 16:30 bis 18 Uhr geöffnet.

+++ An Feiertagen geschlossen +++

Telefon: +49 05742 8059542
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die soziale Idee zum Mitmachen!

Interesse geweckt? Jeder kann mitmachen. Die einzige Bedingung für die Nutzung des Bürgernetzwerkes ist eine Mitgliedschaft in der Dorfgemeinschaft "Wir im Eggetal". Wenden Sie sich an uns, wir beantworten gern Ihre Fragen.

Bürgernetzwerk mit vielen Angeboten.

"Der Prozess einer Dorfentwicklung ist kein Selbstläufer." Dieser Satz stand auf der Leinwand, als Jürgen Nenneker, Geschäftsführer der Dorfgemeinschaft Wir im Eggetal, die anwesenden Gäste zur 3. Bürgerversammlung im Saal des Gasthauses Lindenhof begrüßte.

 

UDO Team Bürgerversammlung 2015

Das Team des Eggetaler Bürgerbüros: Bianca Wilms (l.) und Sibylle Dressler. Foto: Matthias Wessel

 

Nach einer kurzen Einleitung übergab er das Mikrofon an Bianca Wilms und Sibylle Dreßler, die das Bürgerbüro Unser Dorf Office (UDO) betreuen. Sie stellten ihre Arbeit und im Anschluss die Ergebnisse aus der Bürgerbefragung zum Bürgernetzwerk vor, die Anfang des Jahres stattgefunden hatte.

"Der demografische Wandel erfordert Handeln, und das bewegte uns dazu, das Bürgerbüro ins Leben zu rufen, um so vorhandene Ressourcen zu nutzbarer zu machen", erklärt Bianca Wilms. Im weiteren Verlauf beschrieben die beiden Eggetalerinnen den anwesenden Gästen, wie UDO funktioniert. Eine Such- und Bieteliste soll dabei helfen, die vorhandenen Ressourcen und Möglichkeiten für alle Eggetaler nutzbar zu machen. Ob Haushalts-, Garten- oder Reparaturarbeiten, Unterstützung bei der Vorbereitung von Feiern oder bei Problemen mit dem Computer bis hin zur Nachhilfe oder Gartenarbeit - die Liste ist lang und vielseitig. An jedem dritten Dienstag im Monat haben interessierte Eggetaler die Möglichkeit, sich von 16 bis 18 Uhr im Haus der Begegnung mit dem UDO-Team auszutauschen. Auch per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ganz neu unter der Tel. (0 57 42) 7 04 63 78 ist das UDO-Team erreichbar.

 

Bürger unterstützen sich gegenseitig

 

"Voraussetzung für die Mitarbeit im Netzwerk ist die Mitgliedschaft in der Dorfgemeinschaft", betont Sibylle Dreßler. "Das ist deshalb sinnvoll, damit die Tätigkeiten, die innerhalb dieser Gemeinschaft verrichtet werden, auch versichert sind", so Dressler weiter. Mitmachen könne jeder Alleinstehende, Jugendliche, Familien und Institutionen. Die Vermittlung sei kostenlos und es bestehen keinerlei Verpflichtungen. Derzeit stehen dem Bürgernetzwerk 163 Angebote zur Verfügung. Sieben Personen haben sich bereiterklärt, im UDO-Team mitzuarbeiten.

0
0
0
s2sdefault

Wer ist überhaupt dieser UDO?

Seit der letzten Bürgerversammlung im Frühjahr 2014 hat sich einiges getan im Eggetal.

Nicht immer waren die Ereignisse jedoch im positiven Sinne für die Bürger. So war unter anderem die bevorstehende  Schulschließung in den vergangenen Wochen immer wieder ein aufregendes Thema im Tal. Doch was ist eigentlich noch so passiert? Welche Aktivitäten gab es in den letzten Monaten, die uns nicht so präsent vor Augen waren? Wie soll es weiter gehen? Und wer ist überhaupt dieser UDO?

 Einladung Buergerversammlung 2015 das eggetal

 

Fragen, auf die die Dorfgemeinschaft WIR IM EGGETAL am kommenden Freitag ab 18 Uhr im Hotel-Restaurant Lindenhof interessierten Bürgern eine Antwort geben möchte. Ausserdem werden unter den abgegeben und gültigen Fragebögen zum Bürgernetzwerk vom Februar diesen Jahres drei Gewinner ausgelost.

Es lohnt sich dabei zu sein!

Wir hoffen auf reges Interesse und freuen uns auf einen informativen Abend. 

Der Vorstand
WIR IM EGGETAL

0
0
0
s2sdefault

Abgabeschluß für die Fragebögen am kommenden Samstag!

Seit fast zwei Wochen läuft nun die große Fragebogenaktion zum geplanten Bürgernetzwerk im Eggetal.

Wer seinen Fragebogen noch nicht ausgefüllt hat sollte sich sputen, denn am kommenden Samstag, den 14.02.2015 ist Abgabeschluß. Dann werden die bereit gestellten Kästen bei Getränke Schnittker, Sauna Grobstich und der Volksbank-Filiale in Börninghausen eingesammelt und die Bögen in den nächsten Wochen ausgewertet. Die Gewinner des Preisausschreibens werden dann auf der nächsten Bürgerversammlung (Termin wird noch bekannt gegeben) gezogen.

Ankündigung Fragebogen Eggetal

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr UDO-Team Bianca Wilms und Sibylle Dreßler

Unter allen vollständig ausgefülltenFragebögen verlosen wir 3 Preise im Wert von
1x 50€
1x 30€
1x 20€

Die Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte den Fragebögen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

0
0
0
s2sdefault

Fragebögen zur geplanten Gründung eines Bürgernetzwerks werden an alle Haushalte im Eggetal verteilt.

Wir alle werden älter, die Einkünfte somit schmaler und wir wollen mit UDO ein Netzwerk erschaffen, um die vorhandenen Ressourcen und Möglichkeiten für alle Dorfbewohner nutzbar machen.

Ankündigung Fragebogen Eggetal

Das Leben wird im Alter nicht einfacher, gerade in den ländlichen Gebieten werden durch die mangelnde Infrastruktur für die ältere Bevölkerung große Probleme auftreten. Jeder sollte davon profitieren und UDO vermittelt dabei zwischen Anbietern und Nachfragenden im Dorf. Eingesetzte Zeit und gegenseitiges Vertrauen ist die Grundlage füreinander. Die eventuell geplante Gründung eines Bürgernetzwerks schafft einen rechtlichen Rahmen und versichert alle teilnehmenden Mitglieder.

Mitmachen kann Jeder! Alleinstehende, Jugendliche, Familien und Institutionen.

Sie haben Bedarf? Oder Sie möchten selbst etwas anbieten? Dann teilen Sie uns dies bitte in dem Fragebogen, der ab dem 1.2.2015 an alle Eggetaler Haushalte verteilt wird, mit. Das ist wichtig, denn Unser Dorf Office wird nur durch Ihre Nachfragen und Angebote lebendig! Alle Hilfen sind stets freiwillig.

Die Fragebögen sollen bis zum 14.02.2015 in den bereit gestellten Kästen bei Getränke Schnittker, Sauna Grobstich oder der Volksbank-Filiale in Börninghausen abgegeben werden.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Sprechzeiten des UDOs, jeden 3. Dienstag im Monat von 16 -18 Uhr im Haus der Begegnung oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Noch etwas ist wichtig:
Sie verpflichten sich zu nichts! Selbst, wenn Sie ein Angebot machen, können Sie dieses natürlich immer nach Ihrer persönlichen Zeiteinteilung vornehmen - und auch ablehnen oder ganz zurücknehmen, falls Sie keine Zeit haben. Absprachen erfolgen übers UDO. Ihre Nachfrage oder Ihr Angebot werden selbstverständlich anonym behandelt! Erst, wenn zu Ihrer Nachfrage oder Angebot ein passendes "Gegenüber" gefunden wurde, wird der Kontakt über das UDO hergestellt.

Sie möchten die Befragung lieber anonym machen? Kein Problem, denn auch so helfen Sie uns, Interessen und Bedarfe im Dorf besser zu verstehen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr UDO-Team Bianca Wilms und Sibylle Dreßler

Unter allen vollständig ausgefülltenFragebögen verlosen wir 3 Preise im Wert von
1x 50€
1x 30€
1x 20€

Die Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte den Fragebögen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

0
0
0
s2sdefault
  • kirschbluete.jpg
  • kirschbluete.jpg
  • kirschbluete.jpg