• Wir im Eggetal e.V.
    WIR IM EGGETAL E.V.
    Wir sind die Dorfgemeinschaft für Bürger, die im Eggetal etwas verändern wollen.
  • Wir im Eggetal e.V.
    WIR IM EGGETAL E.V.
    Wir sind die Dorfgemeinschaft für Bürger, die im Eggetal etwas verändern wollen.
  • Wir im Eggetal e.V.
    WIR IM EGGETAL E.V.
    Wir sind die Dorfgemeinschaft für Bürger, die im Eggetal etwas verändern wollen.

Nicht alles ist machbar, aber vieles ist möglich.

battle of the bands

 

1. Börninghauser „Battle of the Bands“
Teilnehmer stehen fest – Interessante Live-Acts im Festzelt
Am Freitag, 24. August, spielen vier Nachwuchsbands um einen Platz beim Bergfest-Festival 2019 auf dem Börninghauser Limberg. Die musikalische Bandbreite der Bands lässt auf einen abwechslungsreichen Abend hoffen. „Ich war von der hohen Qualität der Bewerbungen sehr begeistert“, freut sich Sven Becker vom Verein „Wir im Eggetal“ und ergänzt: „Mit dem Band-Battle treffen wir bestimmt den Geschmack des jungen Publikums.“ „Gorch Rock“ spielen Shanty Rock Metal, „Travelin‘ Waters“ mixen Blues und Rock, „Hey Miracle“ stehen für Alternative Rock und bei „BloodVale“ kommen Trash-Metal-Fans auf ihre Kosten. Wer als Sieger des Abends von der Bühne geht und beim Bergfest 2019 spielt, entscheidet einzig und allein das Publikum. Jeder Gast bekommt eine Abstimmkarte und macht darauf sein Kreuz an der für ihn richtigen Stelle. Im Anschluss an das Live-Konzert legt das DJ-Team „LF-Music“ auf. Der Beginn des Battles ist um 20.00 Uhr, der Eintritt frei. Wer vor 22.00 Uhr erscheint, bekommt ein Freigetränk.
Weitere Infos unter www.facebook.com/BoerninghauserBandBattle.

 

bandcollage battle

0
0
0
s2sdefault

1025 banner festtage

Die große Sause unterm Limberg vom 24. bis 26. August.
Das Festprogramm.
1025 Jahre Börninghausen: Da wird der Platz am Sportlerheim zum Festplatz und das große Zelt wartet nur darauf, bevölkert zu werden. Drei Tage feiern im Schatten des Limbergs sind fest eingeplant.
Das Dorfjubiläum startet jung: Am Freitag, 24. August, wird auf dem Festplatz eine Riesenrutsche aufgebaut, die ab 14.00 Uhr von allen Kindern kostenlos genutzt werden kann. Abends um 20.00 Uhr findet dann – bei freiem Eintritt – die erste Börninghauser „Battle of the Bands“ statt: Vier junge Rockbands treten gegeneinander an, dem Publikumsliebling winkt ein Auftritt beim Bergfest („Der Limberg rockt“) am letzten Juniwochenende 2019. Um 0.00 Uhr geht es dann nahtlos über in den nächsten Festtag und mit dem DJ-Team „LF Music“ steigt die große Party im Zelt.

festumzug boerninghausen 1993 3

25 Jahre zurück: Umzug zur 1000-Jahr Feier...


Frühaufsteher oder Spätzubettgeher können sich dann am Samstag, 25. August, um 9.00 Uhr bei einem kernigen „Eggetaler Frühstück“ im Festzelt stärken. Edeltraud Klußmann und ihr Team bereiten wieder ein abwechslungsreiches und gehaltvolles Frühstücksbüfett vor. Eine vorherige Anmeldung im Eggetaler Bierstübchen ist erforderlich. Um 19.00 Uhr wird dann der große Festabend mit Barre-Fassanstich durch Bürgermeister Steiner und buntem Programm eröffnet. Unter anderem treten die „Drums Alive“ des SVE sowie Maree Götzes Tanzgruppe auf, und ab 21.00 Uhr sorgt die Top-40-Band „Grace“ für Stimmung.

festumzug boerninghausen 1993 2

...mit den Freunden aus der Steiermark.

Der Eintritt kostet 8 Euro. Schnell­entschlossene können sich aber noch das Spezialangebot sichern, das es nur im Vorverkauf bei Getränke Partner Schnitker gibt: 10 Eintrittskarten plus Tischreservierung plus 10-Liter-Fass Bier – das alles zum Preis von 100 Euro. „Wir haben für diese Aktion nur ein sehr begrenztes Kontingent. Da sollte man nicht allzu lange warten“, rät Sven Becker vom Organisationsteam. Der dritte Festtag, Sonntag, 26. August, beginnt um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt. Bei hoffentlich bestem Wetter geht es dann noch einmal richtig rund im Eggetal: Ab 12.00 Uhr stellen sich auf der Masch die Festwagen zum Umzug durch das Dorf auf, ab 13.00 Uhr machen sich rund vierzig geschmückte Gespanne und gut gelaunte Fußtruppen auf den Weg, der unter anderem über die Eggetaler Straße, die Strombergstraße und die Straße „Zum Schürenbrink“ führt. Das Eintreffen am Festplatz ist für 15.00 Uhr geplant.

festumzug boerninghausen 1993 1

Beste Stimmung beim festumzug zur 1000-Jahr Feier.

Die Kaffeestube der Landfrauen ist bereits zwei Stunden früher geöffnet: Ab 13.00 Uhr wird im Zelt ein großes Kuchenbüfett aufgebaut. An allen drei Tagen sorgen die Eggetaler Vereine für kühle Getränke und Hof Oevermann für die Verpflegung der Festbesucher.

Siehe auch Westfalen Blatt vom 14.08.2018

wir sehen uns

 

 

1025 flyer festtage 1

1025 flyer festtage 2

 

0
0
0
s2sdefault

holzfiguren eggetal 2018

Die drei Figuren, die den Dorfgrundstein darstellen, stehen seit einigen Tagen an einem neuen Ort. Zwischen Dorfbrunnen und Infotafel an der ehemaligen Grundschule haben sie nun ihren Platz gefunden. Nach dem Verkauf des ehemaligen Sparkassengebäudes im Juni mussten die drei Holzfiguren leider abgebaut werden. Der neue Standort verleiht dem Platz wieder mehr Bedeutung, findet  die Dorfgemeinschaft WIR IM EGGETAL.

0
0
0
s2sdefault

 

heimatpfleger stemwede im eggetal

 

Die Aktivitäten zur Verbesserung der dörflichen Entwicklung im Eggetal finden auch anderorts Beachtung. "Es gibt hier viele tolle Aktionen, wie beispielsweise das Bürgerbüro UDO." findet Luise Lahrmann, die viele Dörfer durch ihre Funktion als Mitglied der Bewertungskommission "Unser Dorf hat Zukunft" kennt. Auch die gute Zusammenarbeit der Dorfgemeinschaft mit der Politik und den Behörden hat die Heimatpflegerin aus Niedermehen sehr beeindruckt. Gemeinsam mit 25 Heimatpflegern, Ratsmitgliedern und Verwaltungsmitarbeitern der Gemeinde Stemwede bereiste sie einen Samstag lang fünf Dörfer im Kreis Minden-Lübbecke, darunter auch Börninghausen, um sich über die Ideen und Projekte aktiver Bürger zu informieren.
Begrüßt wurden die Gäste von Mitgliedern der Dorfgemeinschaft im Haus der Begegnung mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen aus der Kleinen Kaffeedeele. Anschließend präsentierte Jürgen Nenneker einen Überblick der zahlreichen Aktivitäten, die seit der Gründung der Dorfgemeinschaft vor mehr als fünf Jahren umgesetzt wurden. "Das war eine sehr gemütliche und obendrein informative Veranstaltung, die uns mal wieder gezeigt hat wie wichtig die Entwicklung des ländlichen Raums ist", resümiert Nenneker.

0
0
0
s2sdefault
  • kirschbluete.jpg
  • kirschbluete.jpg
  • kirschbluete.jpg